Im Kreuz ist Heil...

Projektchor
Osterkerzen-Gruppe
Prof. Dr. Mertens (Mitte)

Gemeindetag in St. Stephan

Unter der Überschrift „Im Kreuz ist Heil - im Kreuz ist Leben - im Kreuz ist Hoffnung" fand am Sonntag, 19. März 2017, in der katholischen Gemeinde St. Stephan Gonsenheim ein „geistlicher Tag für die ganze Gemeinde" statt, der mit vielen unterschiedlichen Angeboten zur Vorbereitung auf Ostern einlud. Für den Eröffnungs-Gottesdienst am Sonntag waren noch singfreudige Gemeindemitglieder für einen Projektchor gesucht worden, und es hatten sich dann auch am Samstag einige Sängerinnen und Sänger zur Chorprobe im Pfarrheim eingefunden. Das Singen unter der Leitung von Regionalkantorin Mechthild Bitsch-Molitor klappte gleich richtig gut und so bekam die Gemeinde beim Hochamt schöne Lieder zu hören, toll vorgetragen vom Kirchen-Projektchor.

Nach einer kurzen Einstimmung und einem einfachen Mittagessen konnten im Pfarrheim verschiedene Angebote wahrgenommen werden. Dazu gehörte der interessante Vortrag des Theologen Prof. Dr. Alfred Mertens mit dem Titel „Ich reiß Euch das Herz aus Stein aus..", in dem er eine Einführung in die alttestamentarischen Lesungen der Osternacht gab. Der dann folgende Beitrag von Dr. Beate Höfling (Theologin und Historikerin) „Betrachtungen zur Kreuzigungsszene im Isenheimer Altar“ stieß ebenfalls auf breites Interesse.

Wer singen wollte, lernte unter der Leitung von Frau Bitsch-Molitor einige etwas unbekanntere Lieder aus dem „Gotteslob“ kennen. Kreative Gemeindemitglieder hatten Gelegenheit, unter Anleitung der Malerin Andrea Interschick Osterkerzen zu gestalten. Beim Kinderprogramm konnten die Kleineren malen und dabei Geschichten lauschen oder gemeinsam etwas spielen. Für Jugendliche gab es einen (un)glaublichen Film zu sehen.

Der gemeinsame Tag endete gegen 16.30 Uhr mit einem kurzen Rückblick auf den erlebten Tag, einem Abschlussimpuls und dem gemeinsam gesungenen Lied mit der Bitte an Gott „Bleib bei uns Herr... bei Dir sind wir geborgen..!“ (CM)