Tag der Nachbarn

Wer am Freitag, dem 29.5.20 zwischen 16 und 17 Uhr durch die Elsa spaziert ist oder einen Blick vom Balkon geworfen hat, konnte sich an Straßenmusik, Gruß-Plakaten und Seifenblasen erfreuen. Der diesjährige "Tag der Nachbarn" stellte uns, die Mitarbeiter*innen und ehrenamtlichen Helfer*innen vom Stadtteiltreff, vor eine besondere Herausforderung. Trotz Corona-Chaos oder auch gerade deshalb - weil Nachbarschaft in diesen Zeiten wichtiger geworden ist denn je - überlegten wir uns, wie wir diese trotz aller Vorsichtsmaßnahmen gebührend feiern können. "Gemeinschaft auf Distanz" war das Stichwort und so luden wir mit unseren tollen, von Colette Smeraldy selbst gezeichneten Flyern zur "Balkon- und/oder Fenster-Party" ein. Anleitungen zum Herstellen eigener Seifenlauge für Seifenblasen, Basteltipps und weitere, kreative Ideen verbreiteten wir vorab über Aushänge im Fenster des Stadtteiltreffs, über unsere Homepage sowie über die Ausgabe des Brotkorbes. Auch wurden kleine, vorbereitete Bastel-Pakete an die Kinder verteilt. Dank des wunderbaren, sonnigen Wetters stand uns am Freitag nichts im Wege und wir zogen ausgestattet mit Seifenblasen, Megaphon, Plakaten, Gitarre und Mikro sowie Blumen zum Verteilen in Zweier-Teams durch die Straßen, um gute Stimmung zu verbreiten. Zuvor gedruckte Banner, gebastelte Girlanden und Luftballons zierten einige Balkone, wenngleich die allgemeine Beteiligung eher gering war. Rund ums Haus Nummer 55 war die Stimmung jedoch großartig. Viele Nachbar*innen standen auf ihren Balkonen, andere wurden, verwundert über die Lautstärke der Musik, herausgelockt. Zum Finale um 17 Uhr jubelten wir uns dann alle vom Balkon, Fenster, Boden aus zu und setzten damit ein Zeichen für gute Nachbarschaft!

(SG)


Das tolle Video vom Tag der Nachbarschaft


Und die Fotos